Spielzeuge, Geschenke und Weihnachten

Spielzeuge, Geschenke und Weihnachten

Als wir selbst noch kein Kind hatten, haben wir uns immer gewundert wieviel Spielzeug andere
Kinder hatten. Sie haben so viele Sachen, sodass sie gar nicht wissen, mit was sie spielen sollen.
Und so wechselt das Interesse auch schnell vom Auto zur Küche, vom Quietschtier zum Bobbycar, usw.
Deswegen hatten wir geglaubt, dass es bei uns mal anders sein wird. Wir wollten uns nur auf ein
paar wenige Spielsachen beschränken, da man wirklich nicht alles braucht.

Doch schon nach ein paar Wochen waren wir schnell von allen möglichen Sachen überflutet.
Egal ob es nur ein Lufballon war, eine Spieluhr oder Kuscheltier. Das Zimmer war schnell voll :).
Jeder möchte natürlich etwas schenken und auch nur das Beste für das Kind tun und überhäuft es mit
Spielsachen.
Wir versuchen natürlich immer mal wieder ein paar Teile „verschwinden“ zu lassen aber die Flut
hält an.

Wie macht ihr das denn für euch? Bekommen euer Kinder auch so viele Sachen?
Wie händelt ihr die kommenden Weihnachtsgeschenke?

Ich bin sehr gespannt auf eure Kommentare 🙂

3 thoughts on “Spielzeuge, Geschenke und Weihnachten

  1. Machts doch einfach so, dass ihr einen Plan aufstellt. Wir überlegen uns, was wir brauchen und geben das dann die Omis weiter. Wir beschränken uns aber auch nur auf kleine Sachen. Ansonsten sparen wir alles auf einem Konto für den Kleinen an.

  2. Wir wünschen uns dieses Jahr von allen Verwandten und Freunden einen selbstgeschriebenen Brief mit Wünschen und Gedanken, die unseren Sohn begleiten sollen. Wer möchte darf auch eine kleine Erinnerung dazu legen. Diese Briefe werden wir verschlossen aufbewahren und ihm zum 18. Geburtstag geben. Vielleicht können wir ihm so eine schöne Erinnerung bescheren.
    Ansonsten bekommt er nur ein bis max. zwei Spielzeuge und etwas auf sein Sparbuch. Wir können ja nicht nach jeder Feier (Geburtstag, Ostern, Weihnachten, …) anbauen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.